Nuga Systems – CENTRICUT, das einzigartige Funktionsprinzip zur Zerkleinerung von Kunststoff

CentriCut®

Ein revolutionäres Funktionsprinzip

Die Nuga Systems schafft es immer wieder völlig neue innovative Zerkleinerungslösungen zu entwickeln und erfolgreich im Markt einzuführen:

CentriCut - Ein revolutionäres Funktionsprinzip

Und so funktioniert das revolutionäre Funktionsprinzip CentriCut®:
Das zu zerkleinernde Material wird durch die Förderschnecke in das Zentrum des Mahlwerks gefördert und dabei vorproportioniert. Durch die Zentrifugalwirkung des Rotors gelangt das Mahlgut durch die Öffnungen im Rotor an die Wände des Mahlwerks . Im Mahlwerk treffen sich Rotor- und Statormesser und zerkleinern das Mahlgut bis zur gewünschten Körnung des Recyclats. Das sauber geschnittene, staubarme Mahlgut tritt unterstützt durch die starke, integrierte Absaugung durch die grossflächigen Siebe aus. Die Stromaufnahme des Rotorantriebmotors bestimmt die Vorschubleistung der Förderschnecke.

Vorteile von CentriCut®:
- Reduzierter Energieverbrauch
- Durchsatz bis zu 3000 kg/h bei sehr kompakter Bauform (Fläche: 2m2)
- Kein Einstellen des Schneidespaltes bei Rotor- und Statormessern
- Reduzierte Stillstandzeiten => optimale Anlagenverfügbarkeit
- Hohe Betriebssicherheit
- Hohe Messerstandzeit dank Hartmetall-Schneideplatten
- Hartmetall-Schneideplatten sind mehrfach verwendbar
- Schneller Messerwechsel (weniger als eine Stunde)
- Schneller Produktewechsel
- Einfache Reinigung
- Staubarmes Mahlgut mit engem Kornspektrum
- Mahlgut verbleibt nur sehr kurze Zeit im Mahlraum und wird dadurch geschont
- Tiefere Mahltemperatur und falls benötigt, kann der Mahlraum mit Sprühwasser gekühlt werden
- Überwachung der Temperatur im Mahlraum und bei beiden Lagern

Was das System weiter auszeichnet:
- Das Material wird axial über die Schnecke in die Maschine gefördert
- Zentrifugalkräfte drücken das Material nach aussen
- Geschnitten wird nur zwischen den Stator- und Rotormessern
- Das Material wird durch die Siebe abgesaugt
- Komplett geschlossener Mahlraum
- Der Mahlraum ist zu 270° Grad mit Sieben umschlossen
- Kein Sieb-Schneid-Effekt
- Das Sieb weicht bei Schnitt zurück, deshalb keine Drücke am Sieb
- Alle Verschleissteile sind einfach austauschbar